Agrargenossenschaft Radeburg eG

Willkommen in der Agrargenossenschaft Radeburg eG

Aktuelles

Informationen für Imker

2019 werden 55 ha  mit Bienenweide bestellt. Die Saatgutmischung der Bienenweide enthält u.a. Phazelia, Buchweizen, Sonnenblumen, Malve, Ringelblume.

 

 

 

 

 

Wiesenmahd

Zur Vermeidung von Schäden am Wild, insbesondere Rehkitzen und Hasen beim Mähen von Grünland, Futterroggen, speziell jetzt im Mai ergreifen wir folgende Maßnahmen und empfehlen diese auch für andere Landwirte:

  • Am Vortag Umschneiden der Fläche
  • Anschnitt in der Mitte der Fläche
  • Setzen von Fahnen als Sichtfaktor
  • Abstimmung mit Jagdpächter

 

 

Täglich 24 Stunden aus unserem Automaten

Neben Milch und Eiern auch Käse aus der Käserei Schönborn, produziert aus Milch der Agrargenossenschaft Radeburg eG.

Ab sofort auch Käse!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fernwärmeversorgung

2017/2018 ist der Anschluss des Feuerwehrhauses und des alten Gemeindehauses an das Fernwärmenetz in Großdittmannsdorf geplant.

Förderungen

Mit der Umsetzung des Vorhabens "GL.5 spezielle artenschutzgerechte Grünlandnutzung" konnte durch eine an die individuellen Ansprüche der Arten angepasste Bewirtschaftungsweise ein Beitrag zum Erhalt von spezifischen, schutzbedürftigen Arten geleistet werden. Weiterhin wurde zur Sicherung der Biologischen Vielfalt beigetragen.

 

Die Agrargenossenschaft Radeburg eG erhält aus dem "Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes" eine für naturbedingte oder andere spezifische Gründe Ausgleichszulage für benachteiligte Bewirtschaftung.

Im Mai 2017 wurde mit dem Neubau einer Fahrsiloanlage am Milchviehstandort Großdittmannsdorf begonnen. Es wird für 12.000 m³ Siloraum in 3 Silokammern ein Lagerort geschaffen. Der Neubau der Fahrsiloanlage wird im Rahmen des Entwicklungsprogrammes für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) gefördert.

Aktualisierung: 01.10.2019